Jobcoaching mit AVGS


In Zusammenarbeit mit dem IfL - Institut für Lebenskompetenz biete ich individuelles Jobcoaching mit AVGS an.

AVGS heißt Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein. Diesen können Sie bei sogenannten beruflichen Eingliederungshemmnissen vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur beantragen, womit die Kosten für Ihr Jobcoaching übernommen werden.

 

Die Anliegen für ein Jobcoaching mit AVGS können vielfältig sein; z.B. kann das die Suche nach einer beruflichen Tätigkeit beinhalten, die Erhöhung beruflicher Qualifikationen durch Umschulung oder Weiterbildung, ein Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt nach längerer Arbeitslosigkeit oder Elternzeit, ein Neueinstieg in den deutschen Arbeitsmarkt, eine berufliche Umorientierung bedingt durch vermehrte physische und psychische Einschränkungen und anderes mehr.

                                                                         _____________________________

   

Das IfL – Institut für Lebenskompetenz bietet drei Massnahmen des Jobcoachings mit AVGS an, die sich nach Zielgruppe, Umfang und Länge unterscheiden:

1. Lebenskompetent in den Job starten

    30 UE mit 45 Minuten  

2. Lebenskompetenter zurück ins Berufsleben

    60 UE mit 45 Minuten

3. Lebenskompetente Teilhabe am Arbeitsmarkt mit und ohne psychologische Betreuung

    120 UE mit 45 Minuten

 

Beim Jobcoaching geht es vor allem um die Klärung Ihrer beruflichen Perspektive.

Ausgehend von Ihrer jetzigen Lebenssituation und beruflichen Situation werden Sie darin unterstützt mögliche Perspektiven einer zukünftigen beruflichen Tätigkeit abzustecken.

Welche beruflichen Erfahrungen bringen Sie mit, was sind Ihre Ziele, wo liegen Ihre Kompetenzen, brauchen Sie Weiterbildungen? Brauchen Sie Unterstützung beim Bewerbungsprozess?- dies sind zentrale Fragen dieses Prozesses.

Ihre jetzige Lebenssituation wird dahingehend miteinbezogen, um zu schauen inwieweit Sie Unterstützung für Ihre persönliche und alltagspraktische Stabilisierung brauchen. Hierbei kann es sich um die Betreuung eines Kindes, die psychische Stabilisierung bei einer Burnout-Vergangenheit, die Klärung von ausländischen Zertifikaten und vieles mehr handeln.

Denn eine stabile Lebenssituation steht als essentielle Vorrausetzung für die Konzipierung Ihrer weiteren beruflichen Orientierung.

                                                                     _____________________________

 

Bei Fragen des Jobcoachings, zu weiteren Details der verschiedenen AVGS- Massnahmen, des Vorgehens zum Erhalt des AVGS und mehr, können Sie sich an das IfL - Institut für Lebenskompetenz oder mich wenden.


                                                                                                                                                                                                                               Photo by Christina Morilla by Pexels